Über die Seite Safia S.

Untestützer Blog für unsere Schwester Safia. Hier wird die Sichtweise von einigen praktizierenden Muslimen zu dem Vorfall am Hauptbahnhof Hannover und dem was daraus folgt dargestellt. In den Medien bereits von vornherein verurteilt und seit vielen Monaten in Untersuchungshaft. Im Alter von 15 Jahren ist das für einen jungen Teenager in jeder Hinsicht schwer belastend. Das Leben der jungen Muslima Safia (15) und ihre Familie wird komplett in der Öffentlichkeit rücksichtslos breitgetreten und offenlegt. Eine islamophobe Hexenjagd durch alle Instanzen findet in einem Rechtsstaat statt, in welchem Grundrechte, Persönlichkeitsrechte, Schutz der Familie, die persönliche Ehre und der besondere Schutz von Jugendlichen eigentlich in der Verfassung gesichert sind – zumindest auf dem Papier. Die medienwirksame Einschüchterungskampagne mit dem Schreckgespenst „ISIS“ und die maximale unübliche Inhaftierungsdauer  von einer Jugendlichen mit all ihren repressiven Maßnahmen zeigt Wirkung, besonders bei ungebildeten verängstigten Muslimen. Die meisten Menschen tun gerade so, als ob ihre eigenen Kinder, Geschwister, Verwandte niemals Dummheiten oder Straftaten begehen könnten. Abgesehen von den eigenen Dummheiten oder strafbaren Handlungen, welche Sie selbst  in ihrer Jugend oder später begangenen haben oder aktiv begehen. Umso bösartiger sind die Kommentare gegen Safia von nicht praktizierenden Kulturmuslimen oder Individuen die sich aufgrund ihrer Herkunft und Traditionen mit dem Islam verbunden fühlen oder sich aufgrund ihres muslimischen Namens selbst dem Islam zuschreiben. Meinen sie doch, sie können sich vor dem Hass auf Muslime in einer Gesellschaft retten oder ihr Ansehen bei Islamophoben verbessern, wenn sie sich am Hetzen und Vorverurteilen gegen Safia beteiligen. Gegen stumpfen Hass hilft aber oftmals Aufklärung und der Versuch einer sachlichen Darstellung. Das ist der Sinn dieser Seite. Es wird hier verzichtet auf Distanzierungen. Sollte doch auch weniger intelligenten Personen klar sein, dass hier weder zur Gewalt aufgerufen wird oder eine Straftat verherrlicht wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s